Willkommen bei der Steuerkanzlei Karin Willig

Ihr engagierter Berater in steuerlichen sowie betriebswirtschaftlichen Fragen.
Egal ob Steuerberatung, digitale Buchführung, Steuererklärung, Jahresabschluss, Finanzbuchhaltung oder Lohnbuchführung:
vertrauen auch Sie unserer Kompetenz und langjährigen Erfahrung.
Profitieren Sie als Privatperson oder kleines bzw. mittelständisches Unternehmen von unserem breit gefächerten Leistungsportfolio.

D"Das Steuerrecht ist so kompliziert und undurchschaubar wie Nebel mit Sichtweite unter 50 Meter."

Ein Zitat des ehemaligen Präsidenten des Bundesfinanzhofs Heinrich List das für sich spricht.

Auch die regelmäßig versprochenen Steuervereinfachungen im Rahmen der alljährlichen Gesetzesänderungen kehren sich stets ins Gegenteil um.

Daher ist es unser Anliegen für Sie das undurchschaubere und komplizierte Steuerrecht transparent zu gestalten und Ihnen zur Seite zu stehen.

Der richtige Partner wenn es um steuerliche oder betriebswirtschaftliche Fragen geht

Neben der Beratung von gewerblichen und freiberuflichen Einzelpersonen sind meine Kompetenzbereiche die Erstellung von Einkommensteuererklärungen für natürliche Personen sowie die Beratung von Kapital- und Personengesellschaften.

  • Brauchen Sie einen zuverlässigen Partner für die Erstellung Ihrer Buchhaltung bis hin zum Jahresabschluss bzw. zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung?
  • Sie benötigen jemanden, der Ihre Lohnbuchhaltung gewissenhaft bearbeitet?
  • Oder suchen Sie Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Steuererklärungen?

Gerne laden wir Sie ein unsere Kanzlei auf den folgenden Seiten näher kennenzulernen

Entdecken Sie was neben den klassischen Steuerberatertätigkeiten möglich ist.

Gerne stehen wir Ihnen für ein erstes Beratungsgespräch in unseren Kanzleiräumen in Heidesheim am Rhein zur Verfügung; dieses dient auch dem gegenseitigen Kennenlernen.

Denn Voraussetzung für eine gute und langjährige Zusammenarbeit ist nicht nur Sympathie sondern insbesondere Vertrauen – und Steuersache ist Vertrauenssache!

Ihre Steuerkanzlei
Karin Willig

BBlog- & Medieneinträge

  • TRIALOG.tv Ausgabe 04/2016

    Verfasst am - Mittwoch, 19 Oktober 2016 11:16

    Themen dieser Ausgabe:

    • Betriebliche Kinderbetreuung - Wie auch kleine Unternehmen eine betriebliche Kinderbetreuung anbieten können.
    • Businessspots - Was beim Web-Auftritt eines Unternehmens zu beachten ist.
    • Lohnabrechnung - Wie ein Unternehmen die Lohnabrechnung mit seinem Steuerberater und einer DATEV-Lösung erledigt.

    Trialog.tv
  • Die Mandanten | Information - Ausgabe Nr. 6/2016

    Verfasst am - Montag, 17 Oktober 2016 11:21

    Themen dieser Ausgabe:

    • Berichtigung fehlerhafter Rechnungen
    • Aktuelles zum Investitionsabzugsbetrag
    • Abzug einer Umsatzsteuervorauszahlung
    • Kosten eines Dienstjubiläums
    • Bonus einer gesetzlichen Krankenkasse
    • Ortsübliche Marktmiete einer Wohnung

    Informelles
  • Die Mandanten | Information - Ausgabe Nr. 5/2016

    Verfasst am - Montag, 05 September 2016 10:33

    Themen dieser Ausgabe:

    • Anschrift in der Rechnung
    • Steuerneutrale Unternehmernachfolge
    • Erbschaftsteuerreform im Vermittlungsausschuss
    • Umsatzsteuer bei Betriebsveranstaltungen
    • Nebenräume eines Arbeitszimmers
    • Modernisierung des Besteuerungsverfahrens
    • Förderung der Elektromobilität

    Informelles
  • TRIALOG.tv Ausgabe 03/2016

    Verfasst am - Freitag, 15 Juli 2016 11:13

    Themen dieser Ausgabe:

    • Patentierung - Was muss bei der Anmeldung von Patenten beachtet werden?
    • Businessspots - Sich Cloud-Lösungen zu Nutze machen und damit die Arbeitswelt erleichtern: wir zeigen wie.
    • Digitalisierung - Wie können Mittelständler davon profitieren? Ein Beispiel. Ein Unternehmer schildert, wie er seine Erfindung erfolgreich patentieren ließ.

    Trialog.tv
  • Die Mandanten | Information - Ausgabe Nr. 4/2016

    Verfasst am - Montag, 04 Juli 2016 10:57

    Themen dieser Ausgabe:

    • Mitunternehmerstellung in einer Gemeinschaftspraxis
    • Übertragung des Betriebsgrundstücks auf das Kind
    • Unfallkosten und Entfernungspauschale
    • Ermäßigte Besteuerung von Abfindungen
    • Förderung des Mietwohnungsneubaus
    • Entfernungspauschale bei Vermietungseinkünften
    • Förderung der Elektromobilität
    • Urlaubs-/Weihnachtsgeld und Mindestlohn

    Informelles
  • Die Mandanten | Information - Ausgabe Nr. 3/2016

    Verfasst am - Montag, 02 Mai 2016 10:00

    Themen dieser Ausgabe:

    • Reverse-Charge in Bauträgerfällen
    • Grundsatzentscheidungen zur Organschaft
    • Schutz vor Manipulationen an Registrierkassen
    • Minijob-Zentrale: Geänderte Bankverbindung
    • Berufshaftpflichtversicherung des Arbeitgebers
    • Förderung des Mietwohnungsneubaus
    • Immobilienkredite: Ende des ewigen Widerrufsrechts

    Informelles


KLeistungen im Kurzüberblick

Weißes Puzzleteil

Steuerberatung

Steuerberatung heißt mehr, als nur bei der Ermittlung der Steuerfestsetzung behilflich zu sein. Dahinter verbirgt sich eine ganzheitliche Beratung, die von der betriebswirtschaftlichen Beratung bis hin zur steuerlichen Gestaltungsberatung reicht.

Himmelblauses Puzzleteil

Digitale Buchführung

Sie scannen oder faxen Ihre Belege und senden sie ins DATEV-Rechenzentrum. Dort stehen Ihnen wie auch uns Ihre digitalisierten Dokumente zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung. Der Belegaustausch in Papierform entfällt komplett.

Blaues Puzzleteil

Steuererklärungen

Im Hinblick auf die komplexen Steuergesetze und die umfangreiche Rechtsprechung ist es für die meisten Steuerzahler zu einer unliebsamen Aufgabe geworden, ihre Steuererklärung selbst zu erstellen. Hinzu kommt, dass viele Steuerbescheide fehlerhaft sind und mit einem Einspruch angefochten werden müssen.

Grünes Puzzleteil

Jahresabschluss

Der Jahresabschluss wird zur Erfüllung der steuerlichen bzw. handelsrechtlichen Pflichten erstellt, gehört jedoch auch zu den aussagekräftigen Unterlagen für Bankgespräche. Er weist neben dem Geschäfts- ergebnis auch die Zusammensetzung des Betriebsvermögens aus und schließt die Buchführung eines Geschäftsjahres ab.

Graues Puzzleteil

Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung dient aus Mandantensicht leider oft nur der Erstellung von Umsatzsteuer-Voranmeldungen, obwohl ein viel größeres Potential in ihr steckt. In erster Linie verschaffen die periodischen Auswertungen einen Überblick über die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens. Mit Hilfe dieser Auswertungen kann unter anderem eine fundierte Planung für die Zukunft erfolgen.

Rotes Puzzleteil

Lohnbuchführung

In fast jedem Unternehmen werden heutzutage Mitarbeiter beschäftigt. Diese erhalten für Ihre Tätigkeit eine Vergütung, die sich aus einer Vielzahl von Einzelbeträgen zusammensetzen kann. Bei der Abrechnung der Vergütung müssen neben den Steuergesetzen auch die sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften beachtet werden. Daher liegt es nahe, die Lohnbuchführung einer Fachkraft zu überlassen.

LLinks zu Ministerien, Kammern und Mitgliedschaften

 

Logo der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz
 
Logo der Bundessteuerberaterkammer

 

Logo der Mitgliedschaft bei DATEV eG, Nürnberg
 
Logo des Ministeriums für Finanzen
 
Logo des Deutschen Steuerberaterverbandes
Hier finden Sie uns